Vorgezogene Bescherung

Unsere Jugendfeuerwehr durfte sich während ihres letzten Dienstes über Geschenke der ganz besonderen Art freuen: im Beisein der Samtgemeindejugendwartin Joana Krause sowie des stv. Samtgemeindejugendwartes Florian Behr bekamen die Jugendlichen 16 Rucksäcke überreicht. Das Besondere an diesen Rucksäcken: jeder Rucksack ist ein Unikat, der in mühevoller Handarbeit von Elke Sommer aus ausrangierten Jacken der Jugendfeuerwehr gefertigt wurde. Die Jugendlichen und die stellvertretende Ortsbrandmeisterin Theresa Rosenhagen bedankten sich für die einzigartigen Geschenke mit einem kleinen Gegengeschenk.