Vekehrsunfall

Um 11:57 Uhr wurde die Feuerwehr Vögelsen gemeinsam mit der Feuerwehr Bardowick unter dem Einsatzstichwort „Person in PKW eingeklemmt“ zu einem Verkehrsunfall auf der K 50 zwischen Neu Vögelsen und Dachtmissen alarmiert. Der Fahrer eines PKW war aus ungeklärter Ursache von der Straße abgekommen und mit dem Fahrzeug frontal gegen einen Baum geprallt. Glücklicherweise bestätigte sich die Einsatzmeldung nicht. Der Fahrer konnte von Einsatzkräften der Feuerwehr und dem Rettungsdienst rasch aus dem Fahrzeug befreit und zur weiteren Versorgung an den Rettungsdienst übergeben werden.

Während der laufenden Rettungsarbeiten kam es leider zu einem unschönen Vorfall: Ein Autofahrer fühlte sich durch die Rettungsarbeiten an der Weiterfahrt gehindert und attackierte die Rettungskräfte unter lautstarken Beschimpfungen. Die anwesenden Polizeibeamten nahmen eine Anzeige gegen den Mann auf. Auch wenn wir in der heutigen Zeit alle unter großem Zeitdruck stehen, Gewalt gegen Rettungskräfte kann und darf niemals eine Option sein! Wir verurteilen diesen Angriff aufs Schärfste und möchten einfach nur das tun, wozu wir da sind: In Not geratenen Menschen zu helfen und beizustehen!

Im Einsatz:

Feuerwehr Vögelsen
Feuerwehr Bardowick
BvD
Rettungsdienst
Polizei
Straßenmeisterei